Mr. und Mrs. Kai-Mei

IMG_20170527_123944

Nach diversen Stino-Socken hatte ich mal wieder Lust auf eine etwas aufregendere Konstruktion. Wenn es aber zu kompliziert wird, geht mir die Lust aber auch wieder aus. Der Kompromiss: normales Rippenmuster gepaart mit einer etwas witzigeren Sockenkonstruktion und einem Lochmusterstreifen.  Gefunden bei Cookie Ah in ihrem Sockenbuch.

Ich hatte die Socken vor ein paar Jahren schon einmal gestrickt, und da sie auch sehr gut passen, wurden nochmal welche angeschlagen. Danach bin ich dem Adaptierwahn verfallen und habe für meinen Freund das Muster so verändert, dass es etwas maskuliner wirkt.

IMG_20170527_124038

Die Herrensocken wurden nach dem selben Prinzip konstruiert, allerdings mit 2×2 Rippe und 72M. Der Musterstreifen besteht nicht aus Lochmuster (ist nicht sehr männlich), sondern aus einem Rechts-Links-Muster mit einer Breite von 16M. ( 1 li, 1 re, 1 li, 4 re, 1 li, 1 re, 1 li für 2 Reihen, dann in den nächsten zwei Reihen die 4 rechten Maschen gegen 4 linke austauschen).

Beide Sockenwollen sind wieder vom Wollkenschaf. Sie färbt rechte hübsche einfarbige Sockenwolle mit leichten Farbabtönungen. Auch die Wollqualität ist bisher echt super, die Socken überstehen locker die 40Grad-Wäsche, was sich von anderen Wollen nicht behaupten lässt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: