Wanderling im Endspurt

20150217_175618

 

Der Wanderling neigt sich hoffentlich allmählich seinem Ende entgegen, immerhin ist der komplette Körper und fast schon ein ganzer Ärmel fertig. Die Anleitung ist ausgesprochen ausführlich und daher leicht nachzuschicken. Echt empfehlenswert. Nachdem ich natürlich mit meiner Maschenprobe wie immer nicht so ganz hinkomme, wie ich es sollte, musste ich bei der Grösse ein bisschen extrapolieren. Die erste Anprobe hat der Pulli aber schon überstanden.

Die Wolle ist vom Finkhof – nämlich die Merino dünn in Naturgrau. Das Grau ist allerdings ziemlich beigegrau, mit Betonung auf Beige (nur falls sich jemand ebenfalls für diesen Farbton interessiert). Verstricken lässt sie sich sehr gut, mit einem rustikalen, etwas trockenen Griff, obwohl sie durchaus noch ein bisschen Lanolin enthält. Ich persönlich mag ja so etwas rauere Wollen ganz gerne, solange sie nicht kratzig sind. Für sehr empfindliche Naturen ist die Finkhofwolle aber wohl eher nichts. Wen das aber nicht stört, der kann hier für echt wenig Geld eine sehr schöne Naturwolle kaufen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: