Norwegische Küstenlinie (Fjorde)




Magrathea1

Originally uploaded by fallmasche

Das neue Muster von Martina Behm fand ich schon beim ersten Mal ziemlich gut. Nachdem auch noch der Erlös an die Erdbebenhilfe Japan ging, habe ich zugeschlagen und es gekauft.
Magrathea ist ja in „Per Anhalter durch die Galaxis“ der Planet, auf dem andere Himmelskörper designt werden. Insbesondere Slartibartfass hatte ja eine besondere Vorliebe für die Fjorde und die wilde Küstenlinie. Die ist hier bei diesem Tuch zu bewundern. Passend zum Thema heisst die Farbe auch noch „Northern Lights“, die Wolle ist von Cherry Tree Hills.
Obwohl die Anleitung nicht schwer ist, musste ich die Abschlusskante ribbeln, weil ich leider überlesen hatte, dass es eine bestimmte Anzahl von Rapports sein sollte und ich eine Weile brauchte, bis ich das kapiert hatte. Danach war aber alles wieder in Butter, der Rest vom Tuch strickte sich fast wie von selbst. Da mache ich bestimmt noch eines. Momentan ist allerdings erstmal ein handgesponnener Hitchhiker auf den Nadeln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: