Summer Tweed Pullover

Seit einer Woche liege ich krank im Bett, da mich ein böser Frühlings-Virus erst mit einer Erkältung und im Verlauf noch mit einer eitrigen Bronchitis beglückt hat. Seit gestern kann ich wenigstens wieder stricken und nicht nur dumpf in den laufenden Fernseher starren und dabei fiebrig vor mich hindösen und rumhusten.

Nachdem sich mein erster Versuch mit Rowan Summer Tweed als Flop herausgestellt hat, wurde die geribbelte Wolle jetzt für ein – hoffentlich – besseres Projekt wieder hervorgekramt. Diesmal wir es der Simple Summer Top Down V-Neck von Heidi Kirrmaier. Die Anleitung gibt es als kostenlosen Ravelry-Download. Für Rowan Summer Tweed gibt es zwar einige andere Anleitungen, allerdings meistens von Rowan. Und das bedeutet, dass all diese Dinger in Teilen gestrickt und dann zusammengenäht werden müssen, was ich persönlich nicht leiden kann. Ausserdem kann ich so noch zwischendurch anprobieren. Nachdem die Summer Tweed wohl eher etwas leiert, stricke ich das Ganze mit 3,5mm Nadeln. Das Gestrickte fühlt sich prima an, das Stricken selbst ist aber kein wirkliches Vergnügen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: